Vorteile des Spielens eines Musikinstruments

1. Ein Musikinstrument zu spielen, macht Sie schlauer.

Viele Studien wurden über die Auswirkungen von Musik auf das Gehirn durchgeführt. Wissenschaftler sagen, dass Kinder, die der Musik ausgesetzt sind oder ein Instrument spielen, in der Schule besser sind als solche, die es nicht tun. Neuere Forschungen deuten darauf hin, dass die Exposition gegenüber Musik dem Lesealter, dem IQ und der Entwicklung bestimmter Teile des Gehirns zugute kommen kann. Auch Erwachsene können davon profitieren, wenn sie lernen, ein Instrument zu spielen, weil es dem Geist hilft, wachsam und aktiv zu sein, was letztendlich dazu beiträgt, das Gedächtnis zu schärfen. Musikförderung ist hierbei gesondert zu betrachten.

2. Er lehrt Disziplin

Das Erlernen eines Instruments ist wie das Erlernen einer anderen Sprache und kann manchmal schwierig sein. Eine der Qualitäten, die Musiker besitzen, ist Disziplin. Man muss diszipliniert sein, um sein Instrument zu beherrschen. Du musst jeden Tag die Zeit einstellen, um zu üben, zu üben und ein wenig mehr zu üben.

3. Das Spielen eines Musikinstruments baut Stress ab.

Wir alle haben Tage, an denen wir so gestresst sind und einfach nur eine Pause machen wollen. Haben Sie schon einmal bemerkt, dass Sie sich entspannter fühlen, wenn Sie sanfte, beruhigende Musik hören? Ein Instrument zu spielen kann das und mehr, vor allem, wenn Sie es sind, die spielen. Musik ist eine der einfachen Freuden des Lebens, sie hilft, den Geist zu beruhigen.

4. Sinn für Leistung

Wenn Sie ein Anfänger sind, der lernt, Ihr erstes Spiel zu spielen, kann es frustrierend sein. Aber wenn Sie es einmal gemeistert haben, ist die Zufriedenheit, die Sie empfinden werden, unbezahlbar. Egal, ob es ein einfaches Stück ist, glauben Sie mir, Sie werden nie das erste Stück vergessen, das Sie gemeistert haben. Sie sind Ihrem Ziel einen Schritt näher gekommen. Es gibt sicher etwas, worauf man stolz sein kann.

5. Ein Musikinstrument zu spielen macht Spaß

Natürlich kann es harte Arbeit sein, aber es ist nicht zu leugnen, dass es Spaß macht, ein Instrument zu spielen. Sobald Sie es verbessert haben, haben Sie die Möglichkeit, Ihre neuen Fähigkeiten mit Familie und Freunden zu teilen. Wer weiß, vielleicht können Sie in Zukunft auch professionell spielen. Das Spielen eines Musikinstruments eröffnet viele gute Möglichkeiten, die Ihr Leben sicherlich bereichern werden.

Musik und Gesundheit

Die Maynooth University ist ein wichtiger Partner in einem von der EU geförderten Projekt zur Erforschung der Zusammenhänge zwischen Musik und ihren Auswirkungen auf unsere Bewegung und unsere Gesundheit. Das Projekt BeatHealth konzentriert sich auf die Vorteile der rhythmischen Stimulation zur Verbesserung der Beweglichkeit und konzentriert sich dabei sowohl auf die Art und Weise, wie wir trainieren, als auch auf die Parkinson-Krankheit.

Neurowissenschaftler haben herausgefunden, dass die Annahme eines Rhythmus die motorische Leistung stimulieren und sich auf unsere Gesundheit auswirken kann. BeatHealth’s Ziel ist es, diesen Zusammenhang zu analysieren und eine Smartphone-Anwendung zu entwickeln, die in der Lage ist, den musikalischen Rhythmus an Bewegungen und physiologische Veränderungen wie Herz- und Atemrhythmus anzupassen. An dem Projekt sind 24 Wissenschaftler der Universität Maynooth, der Universität Montpellier, der Universität Gent, der Tecnalia Foundation (Spanien) und des Montpellier Academic Hospital beteiligt.

Die Forscher werden die Daten aus regelmäßigen und wiederholten Körperbewegungen mit Hilfe von Echtzeitsensoren analysieren. Der rhythmische Ausgang der Sensoren wird genutzt, um den Rhythmus der Musik so subtil zu verändern, dass der Läufer das Gefühl hat, dass er mit ihr synchron läuft. Durch die Veränderung des musikalischen Rhythmus, und wo und wie die Bewegung des Benutzers auf den Rhythmus fällt, ist es möglich, das Trainingsregime in Bezug auf Rhythmus, kardiovaskuläre Ziele und Atemfrequenz zu verbessern.

Tomas Ward von der Fakultät für Elektrotechnik der Universität Maynooth sagte: „Die Idee, dass wir uns durch die Kraft der Musik und des Rhythmus besser fühlen, existiert schon lange, aber die Wissenschaft hat begonnen, ernsthaft zu untersuchen, wie dieses Phänomen als drogenfreier Weg zur Verbesserung der Gesundheit genutzt werden kann. Musik wirkt auf unser autonomes Nervensystem und stimuliert unser Wohlbefinden auf einer unterbewussten Ebene, was Verhaltensforscher zu dem spannenden Schluss geführt hat, dass Musik und Rhythmus die Quelle neuer therapeutischer Werkzeuge sein könnten.

„Unsere Aufgabe an der Maynooth University ist es, die richtige Technologie dafür zu entwickeln. Glücklicherweise haben die jüngsten Innovationen in der mobilen Technologie und Sensorik in den letzten 10 Jahren dazu geführt, dass wir solche Therapien nun immer dann anbieten können, wenn es dem Anwender oder Patienten freisteht, sie zu praktizieren. Unsere Forschung wird einen großen Einfluss darauf haben, wie wir trainieren und auf Krankheiten wie Parkinson.“

Jedes der internationalen Forschungsteams bringt wertvolle Expertise in das Projekt ein. Das französische Team wird den Zusammenhang zwischen Rhythmus und seinen körperlichen und geistigen Reaktionen untersuchen und dabei Menschen analysieren, die sich wiederholende Übungen praktizieren und an der Parkinson-Krankheit leiden. Teams aus Irland und Belgien arbeiten an der Technologie-Implementierung, die zu einer kompakten mobilen Anwendung führen wird, wobei das Team der University of Maynooth eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit zwischen Elektronik, Musik und IT vorsieht. In Spanien wird sich das Team mit der Patentierbarkeit und Kommerzialisierung technologischer Ergebnisse befassen und diese EU-weit fördern.

Das BeatHealth-Projekt endet in drei Jahren und alle gesammelten Daten sind online verfügbar.

AGOSTEA @ NIGHT

AGOSTEA @ NIGHT

Die Partynacht in Gießen!
PARTY NONSTOP!

99 CENT PARTY

NUR IN DEN HESSISCHEN SCHULFERIEN !
ab 20.00 Uhr geöffnet

Alle offenen, alkoholfreien Getränke bis 0,3l nur 99 Cent.
Alle offenen, alkoholischen Getränke bis 0,3l nur 1,50 €
Eintritt ab 16 Jahren, bis 24:00 Uhr.
Personalausweis mitbringen.

Freibier und freier Eintritt von 20:00 – 21:00 Uhr!
Freitags – POWER – FREITAG
freitag agostea-giessen
POWER – FREITAG

ab 21.00 Uhr geöffnet!

jeden Freitag wechselnde Events !

Für alle Ladies:
Sektempfang bis 23:00 Uhr

Eintritt ab 16 Jahren, bis 24:00 Uhr.
Personalausweis mitbringen.

Samstags – Agostea @ Night
samstag agostea-giessen
AGOSTEA @ NIGHT

ab 21.00 Uhr geöffnet!

Party Nonstop!
Jeden 1. Montag – Ü-30 Party
2010 05 03 30
Ü30 PARTY

ab 20.00 Uhr geöffnet!

Der Treffpunkt für alle ab 27 Jahren!
Mit Sektempfang und warmem Buffet gratis.